28. – 30. Juni 2024 Hotel Linde Heiden AR

Begegnen Sie spannenden Menschen und Lebensgeschichten. Sie sind herzlich eingeladen, am vierten Autobiografie Festival in Heiden teilzunehmen.

Die Autor:innen lesen aus ihren autobiografischen Texten und erhalten ein Echo durch die Autorin Seraina Kobler und den Philosophen Georg Kohler.

Auf  zwei Veranstaltungen möchten wir schon hinweisen:

Am 28. Juni um 10.00 Uhr hält Matthias Messmer das Einführungsreferat mit dem Titel «Autobiografische Erinnerungen – Über Sinn und Wert von Lebensgeschichten»

Am 29. Juni um 20 Uhr befragt der Volkskundler Alfred Messerli den Regisseur Xavier Koller zu dessen Leben und Werk. 

Zum Programm geht es hier.

Partnerinstitutionen

Das Autobiografie Festival 2024 findet statt in Zusammenarbeit mit:

Unterstützer:innen

Das Autobiografie Festival 2024 wird finanziell unterstützt von: Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft der Universität Zürich, Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden, Hatt-Bucher-Stiftung, Migros Kulturprozent