Rückschau: Festival 2024

28. – 30. Juni 2024 | Hotel Linde Heiden AR

Autobiografie Festival «Aus dem Leben lesen»

Die Autor:innen Béatrice Thal, Luzius Lenherr, Georges Wieland, Regula Eugster, Alex Oberholzer, Patricia Mbumaston-Dolf, Ralph Schmid, Brigitte Gabler, Peter Gross, Blazenka Kostolna und Rita Roedel lesen aus ihren autobiografischen Texten und bekommen ein Echo von der Schriftstellerin Seraina Kobler und dem Philosophen Georg Kohler.

Den Rahmen des Festivals bilden drei Veranstaltungen, zu denen auch nicht Festivalteilnehmer:innen eingeladen sind:

Am 28. Juni um 10.00 Uhr hält Matthias Messmer das Einführungsreferat mit dem Titel «Autobiografische Erinnerungen – Über Sinn und Wert von Lebensgeschichten»

Am 29.6. um 20 Uhr befragt der Volkskundler Alfred Messerli den Filmregisseur und Drehbuchautor Xavier Koller zu dessen Leben und Werk.

Am 30.6. um 10 Uhr wird der Film Reise der Hoffnung (1990) im Kino Rosental visioniert. Regisseur Xavier Koller gibt eine Einführung.

Gelesene Texte und Diskussion (Audio-Files)

Matthias Messmer
Autobiographische Erinnerungen – Über Sinn und Wert von Lebenserinnerungen (Einführungsvortrag)

 

Béatrice Thal
Nebel

 

Luzius Lenherr
Universum Dorf

 

Georges Wieland
Varianten früher Erotik

 

Regula Eugster
Die Welt, aus der ich komme – die Welt, in der ich lebe

 

Alex Oberholzer
Im Paradies der weissen Häubchen

 

Patricia Mbumaston-Dolf
Nick und die Rasselbande

 

Ralph Schmid
Narzissmo! Mein Leben als Narzisst

 

Brigitte Gabler
Wohnwelle, Fresswelle, Föhnwelle

 

Peter Gross
Ohne Sprungtuch

 

Blazenka Kostolna
Die gebrochene Lebenslinie

 

Rita Roedel
Kirschen stehlen

 

Xavier Koller, Filmregisseur und Drehbuchautor
im Gespräch mit Alfred Messerli

Teil 1

Teil 2

Mitwirkende

Programm 2024

Tag 1
28.Jun.2024
Tag 2
29.Jun.2024
Tag 3
30.Jun.2024

Béatrice Thal: Nebel

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Béatrice Thal
Seraina Kobler
Georg Kohler
12:00-13:30

Mittagessen

Luzius Lenherr: Universum Dorf

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Luzius Lenherr
Seraina Kobler
Georg Kohler

Georges Wieland: Varianten früher Erotik

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Georges Wieland
Seraina Kobler
Georg Kohler
15:30-16:00

Kaffeepause

Regula Eugster: Die Welt, aus der ich komme – die Welt, in der ich lebe

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Regula Eugster
Seraina Kobler
Georg Kohler

Alex Oberholzer: Im Paradies der weissen Häubchen

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Alex Oberholzer
Seraina Kobler
Georg Kohler

Patricia Mbumaston-Dolf: Nick und die Rasselbande

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Patricia Mbumaston-Dolf
Seraina Kobler
Georg Kohler

Ralph Schmid: Narzissmo! Mein Leben als Narzisst

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Ralph Schmid
Seraina Kobler
Georg Kohler

Brigitte Gabler: Wohnwelle, Fresswelle, Föhnwelle

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Brigitte Gabler
Seraina Kobler
Georg Kohler

Peter Gross: Ohne Sprungtuch

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Peter Gross
Seraina Kobler
Georg Kohler
15:30-16:00

Kaffeepause

Blazenka Kostolna: Die gebrochene Lebenslinie

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Blazenka Kostolna
Seraina Kobler
Georg Kohler

Rita Roedel: Kirschen stehlen

Leitung Seraina Kobler und Georg Kohler
Rita Roedel
Seraina Kobler
Georg Kohler
18:00-20:00

Nachtessen

Round Table

Zusammenfassung, Würdigung und Diskussion über die Gegenwart und Zukunft des Autobiografie Festivals Heiden. Hotel Heiden, Seeallee 8, 9410 Heiden
David Aragai
Alfred Messerli

Vorführung des Spielfilms «Reise der Hoffnung» (1990) von Xavier Koller im Kino Rosental

mit Einführung des Regisseurs Kino Rosental, Schulhausstrasse 9, 9410 Heiden
Xavier Koller